TV 1898 Bubenheim e.V. TV 1898 Bubenheim e.V.


Bei uns kocht
Partyservice Bodtländer


Ferien am Ort 2011

Töpfern


Nachtwanderung

Ferien am Ort Fotokurs „Schöner Fotografieren“ am 09.07.2011

An dem Kurs haben insgesamt 10 Kinder im Alter von 8 – 14 Jahren teilgenommen. Nach einer kurzen Einweisung wurden die Teilnehmer/innen in zweier Teams aufgeteilt und erhielten Ihr Aufgabenblatt. Die Teams machten gegenseitig Portrait-Fotos, Bilder aus der Vogelperspektive, Nahaufnahmen und vieles mehr. Selbst das Mittagessen war ein Bestandteil des Kurses. Hier war die Aufgabe, das Essen für ein Werbefoto zu fotografieren.
Nach dem Mittagessen ging es in zwei Gruppen los ins Dorf. Ein Team hatte die Aufgabe zu „Verschönern“. Alltägliche Dinge mit bunter Kreide zu verschönern. Das zweite Team machte Bilder unter dem Motto „Verkehrte Welt“. Hier kann man den Betrachter ganz schön täuschen. Es standen viele verrückte Bilder und wir hatten alle sehr viel Spaß.
Wir werden von jedem Teilnehmer/in Fotos bei unserem diesjährigen Sommerfest am 04.09. ausstellen und die Bilder prämieren lassen.

Kräuterwanderung

Am Mittwoch haben wir uns auf den Weg zum Heilkräutergarten beim Hildegard-Forum auf dem Rochusberg gemacht. Die Führung begann mit einer kurzen Einleitung über das Leben und Wirken der Hildegard von Bingen. Der Heilkräutergarten, in dem ca. 80 Heilpflanzen und Bäume wachsen, wurde nach mittelalterlich-benediktinischem Vorbild gestaltet.
Herr Strickerschmidt, ein Biolehrer i:R. erzählte uns viel über die heilende Wirkung der Pflanzen und beantwortete geduldig unsere Fragen. Wir durften auch Blätter und Blüten abzupfen, daran riechen, fühlen und ausprobieren. Ein Salbeiblatt haben wir zusammengerollt und in die Nase gesteckt, das hilft bei Erkältungen und macht die Nebenhöhlen frei. Salbeiblätter kann man aber auch in Butter kurz anbraten, sie schmecken lecker und dienen zur Dekoration in der Küche. Baldrian ist bekannt für seine beruhigende Wirkung . Aber bei ganz geringer Dosierung wirkt Baldrian anregend. Fenchel kennen die Meisten als Tee oder Gemüse. Was wir nicht wußten, kaut man die Samen der Fenchelblüte, schmeckten sie wie Kaugummi.
So haben wir ganz viel wissenswertes über die Heilpflanzen und ihre Wirkung erfahren.
Anschließend haben wir noch eine kleine Wanderung zum Scharlachbergkopf gemacht, dort wehte uns auf dem Turm ganz schön der Wind um die Nase.
Auf dem Rückweg wurden wir zwar etwas naß. Aber wir wissen ja jetzt, was wir bei einer Erkältung zu tun haben.
Die Kräuterhexen
Roswitha und Jaqueline


Kräuterwanderung


Wasserparcours“- Eine Ferienaktion für Mädchen

Am Freitag, dem 22.07.2011 fand speziell für Mädchen ein „Wasserparcours“ im Dorfgemeinschaftshaus Bubenheim statt.
Manch einer dachte an Badenixen und Schwimmflügel und wunderte sich über die Örtlichkeit. Die Teilnehmerinnen wussten es natürlich besser: es ging darum, die spezifischen physikalischen Eigenschaften des Wassers kennen zu lernen.
Mit Unterstützung der Gleichstellungsbeauftragten den Kreisverwaltung und der Verbandsgemeinde Gau-Algesheim konnte Frau Petra Stein, Saulheim, eine kompetente Biologin und Erzieherin, engagiert werden. 8 Mädchen aus der Verbandsgemeinde experimentierten jeweils zu zweit an 9 verschiedenen Stationen mit dem Element Wasser.
So wurde die Oberflächenspannung bestaunt, die bewirkt, dass ein volles Glas noch lange nicht überläuft, wenn man Geldstücke hinein gleiten lässt. Es konnten Wetten abgeschlossen werden, wie viele Münzen hineingehen. Der Rekord lag bei 50 Centstücken.
Spannend wurde es auch bei der Chromatographie. Wie man Wasserfarben mischt, weiß so gut wie jeder. Aber wir die Farben wieder in ihre Bestandteile zerlegt werden, wissen nur kluge Teilnehmerinnen dieser Ferienaktion.
Dass eine geschälte Orangenscheibe im Wasserglas untergeht, aber die Orangenscheibe mit Schale, die doch schwerer ist, nicht untergeht, beeindruckte alle und regte zu weiteren Experimenten an.
Die Mädchen beschäftigten sich außerdem mit der Kraft des Wassers, mit tanzenden Rosinen und mit den Aggregatzuständen.
Anhand von selbst gebastelten Balkenwaagen konnten der Auftrieb des Wassers verdeutlicht werden.
Nach einer wohlverdienten Pause, die zum Spielen und Stärken genutzt wurde, kamen alle wieder zusammen, um über ihre Beobachtungen mit Frau Stein zu sprechen.
Jede Teilnehmerin erzählte, was ihr am besten gefallen hatte. Und alle versuchten, das Beobachtete zu erklären. Frau Stein erläuterte anschaulich, was Wasser so alles kann.
Alle waren begeistert und wollten einige Experimente zu Hause vorführen.


Wasserparcours


Fahrradtour

Zum Abschluss unseres diesjährigen Programms, fand am Samstag, den 06.08.2011, die Fahrradtour statt.
Treff war um 9.30 Uhr an der Sport-u. Kulturhalle. Unser Ziel war es in diesem Jahr, ein Stück des ,,Selztalradweges‘‘ zu erkunden. Um 9.40 Uhr ging es mit 6 Kindern und 3 Erwachsenen los. Das Wetter war ideal für unsere Tour und es sollte auch so bleiben.
Unser Weg führte uns von Bubenheim über Elsheim, Stadecken, Nieder-Olm, Sörgenloch, Hahnheim, Köngernheim, Friesenheim und Bechtolsheim, bis zu unserem Ziel Gau-Odernheim. Insgesamt eine Strecke von 35 km, fast immer flussaufwärts an der Selz entlang. Das Teilstück ist nur mit einigen wenigen, jedoch auch etwas anspruchsvollen Steigungen versehen und deswegen auch für die etwas ,,untrainierten‘‘ auf dem Rad gut zu bewältigen. Der Großteil ist gerade oder nur ein wenig ansteigend und führt durch einen sehr schönen Teil der Landschaft Rheinhessen. Der Weg ist durchgehend als Rad-/Wirtschaftsweg ausgebaut und befestigt.  
Am Zielort angekommen, gab es in einem gemütlichen Biergarten eine kleine Mittagsvesper mit Eis und Getränken. Das hatten sich alle, vor allem aber die Kinder verdient, die tapfer und froh gelaunt, ohne murren und knurren, die gesamte Strecke tapfer durchhielten und auch untereinander viel Spaß dabei hatten.
Den Rückholservice führten dann Siegbert und Dagmar Felzer durch. Mit zwei Autos und einem Anhänger wurden alle Teilnehmer mitsamt den Fahrrädern in Gau-Odernheim eingeladen und zurück nach Bubenheim gebracht.
Fazit: Eine rundum gelungene und dazu noch sehr schöne Radtour.
Zum Schluss noch einmal vielen Dank an Alle, die durch Ihre Mithilfe Organisation und Teilnahme, zu einem sehr schönen Abschluss unseres Ferienprogramms beigetragen haben.

Text: Jürgen Hofmann 


Fahrradtour


Die Webseiten werden verwaltet mit
Powered by WebsiteBaker 2.8.3 Counterstart: 05.10.2010
Besucher gesamt: 52.316
Besucher heute: 19
Besucher gestern: 17
Max. Besucher pro Tag: 236
gerade online: 1
max. online: 58
Seitenaufrufe gesamt: 582.762
Seitenaufrufe diese Seite: 2.082
counter   Statistiken
IP