Neuigkeiten

Genuss-Walking im Selztal und Sommerfest

Veröffentlicht von Administrator (admin) am 03.09.2013
Neuigkeiten >> Archiv

Im Vorfeld kursierten Sprüche wie "Ob überhaupt jemand kommt?", "Na ja, 15 Wanderer und -walker werden es wohl sein.", "Mit Zwanzig wären wir ja schon zufrieden ... mehr werden es bestimmt nicht ...". Am 1. September aber folgten 42 Wanderer und Walker nicht nur aus den Nachbarorten diesseits und jenseits der Selz, sondern auch aus Münster-Sarmsheim, Gau-Odernheim und anderen Orten der Umgebung unserer Einladung und konnten so an der Selz Wein und "Mingelscher" genießen.

Auf dem Fahrrad verfolgte unser "rasender AZ-Reporter" Joachim, dem wir auch die Photos verdanken, die Genießer und konnte sommerliche Impressionen an den drei Ständen und unterwegs sammeln.
An Station 1 (Landmetzgerei Schuck, Schwabenheim) ging es vornehmlich um die Wurst: es gab Rohesser, Frikadellen und andere tierische Köstlichkeiten, dazu passende Weine des Weingut Nichterns, Groß-Winternheim.
Station 2 an den Ruinen der 11.000 Mägde-Mühle bot vornehmlich Käsiges zu Weinen von Hans-Werner Diehl, Bubenheim.
Und an Station 3 standen herzhafte Muffins, suße Miniküchlein und süße Kartoffelröllchen zum Verzehr bereit; die Weine aus ökologischem Anbau stellte Weingut Schumann, Bubenheim, zur Verfügung.
Da unsere Helfer aber auf alles vorbereitet waren (auch auf mehr Besucher!) gab es zudem als Plan B auch leckere Schmalzbrote.

Trotz der Routenbeschreibung und Karte auf der Startkarte, die HR-Data, Bubenheim, für uns gedruckt hatte, gab es einige Fehlläufer, die aber alle wieder auf den rechten Weg gebracht werden konnten und so auch keine Köstlichkeit versäumten.

Im Anschluß an die 6,5 km konnten alle gemeinsam im Rahmen des Sommerfestes Steaks, Würste und Salate genießen und ihre verbrauchten Kalorien zudem mit nahezu isotonischen Getränken mit und ohne Alkohol wieder auffrischen.

Für die Kinder hatten einige unserer Übungsleiter sportliche Aktivitäten vorbereitet, und auch die Boule-Bahn wurde genutzt.

Insgesamt ein schönes Fest für alle Helfer und Gäste, soweit wir das aus den uns gegenüber gemachten Rückmeldungen schließen können. Den Helfern jedenfalls gebührt großer Dank - ohne Euch wäre das Alles Nichts geworden! Und die Nachfrage zu einer Neuauflage zum Genuß-Walking 2015 scheint vorhanden - spätestens dann brauchen wir Euch wieder!

as

Artikel in der Allgemeinen Zeitung, Ausgabe Bingen/Ingelheim

Zuletzt geändert am: 18.11.2013 um 12:32

Zurück zur Übersicht