Neuigkeiten

Walker unterwegs 1

Veröffentlicht von Administrator (admin) am 08.09.2011
Neuigkeiten >> Archiv
Walker des TV 1898 unterwegs
(dieses Jahr eine Fortsetzungsgeschichte)
 
(frei nach Loriot: Ja, wo laufen sie denn???)
 
 
Teil 1: ...sie laufen beim Hunsrück-Halbmarathon 2011
 
...und liefern eine tolle Mannschaftsleistung ab
 
 
Am 28.08.2011 nahm eine Abordnung der Walking-Gruppe des TV, bestehend aus Dagmar Felzer, Heike Rolletter, Virginia Settele und mir, Karl Dörsam, am Hunsrück-Halbmarathon teil (ich durfte froh sein, als einziger Mann in dieser Frauenriege überhaupt mitlaufen zu dürfen J). Gestartet in Bubenheim um 8.30 Uhr waren wir ca. um 9.30 Uhr in Simmern, holten uns unsere Startunterlagen ab und befestigten als erstes mal die Zeitnahme-Chips an unseren Schuhen. Danach hatten wir in aller Ruhe Zeit, das Angebot an Funktionskleidung und Lauf-Zubehör aller Art zu begutachten – mehrere zusammenfaltbare Sonnen/Regenschutzkäppis wechselten den Besitzer –.
 
Gegen 10.30 Uhr haben wir den Shuttle-Bus erklommen – die Anspannung stieg schon etwas an – und ließen uns nach Kastellaun kutschieren. Dort angekommen mussten wir feststellen, dass es im Hunsrück doch bedeutend frischer ist als bei uns in Rheinhessen. Kurz entschlossen begannen wir den Lauf – sozusagen außer Konkurrenz – schon früher und liefen uns rund um das Startgelände warm.
 
Start war um 11.35 Uhr, die Strecke ging zunächst in mehreren Schleifen durch Kastellaun bis wir auf den Radweg (den Lauf der früheren Hunsrückbahn) einbogen. Das Wetter war optimal, ca. 20 Grad, bewölkt, kein Regen, die Organisation war bestens, alle 4-5 km winkte uns eine Verpflegungsstation – es gab Getränke, Bananen, Energieriegel – und so ging es frohgemut von Kilometerschild zu Kilometerschild. Ein großer Ansporn war, dass wir dabei sogar so manchen
– langsamen – Jogger hinter uns lassen konnten. Nach einem Schlussspurt erreichten wir alle nach 21,1 km und ca. 3 Stunden die Ziellinie. Hervorzuheben bleibt, dass wir die lange Strecke alle nur mit einem Abstand von 9 Minuten erreichten, eine tolle Mannschaftsleistung!!
 
Im Ziel wurden wir noch von unserer Wandergruppe begrüßt, die ihre monatliche Wanderung extra aus diesem Anlass ebenfalls in den Hunsrück verlegt hatte. Herzlichen Dank dafür von uns. Nach einer kleinen Stärkung haben wir
– ausgepowert, aber glücklich – dann gegen 16.00 Uhr die Heimfahrt angetreten. Ein weiterer Halbmarathonlauf muss zwar nicht mehr in diesem Jahr folgen, aber nächstes Jahr... schau´n wir mal!
 
 
Karl Dörsam
Übungsleiter Walking/Nordic Walking
 
 
 
Für die Statistiker unter uns:
 
Distanz:                                                                    21,1 km
schnellste Zeit in unserer Gruppe:                                  2.56.11 h
Durchschnitts-Tempo dieses Walkers:                             7,20 km/h
Durchschnitts-Zeit der Gruppe:                                      ca. 3.00.00 h
Durchschnitts-Tempo der Gruppe:                                  7,10 km/h
Kalorienverbrauch pro Läufer/in                                      1.909 kcal

Zuletzt geändert am: 11.11.2011 um 00:56

Zurück zur Übersicht